ECR Ehrwald

Der ECR - Eisstockverein Ehrwald wurde bereits vor über 60 Jahren gegründet.

Absage Gästeschießen

--- Heute, 17.02.2022 KEIN Gästeeisstockschießen ---

Wir müssen leider dem waremen Wetter Tribut zollen und das heute Gästeeisstockschießen absagen.

Aktuelles / News

Gäste-Eisstockschießen - Ein Sport für Jung und Alt!

Gäste-Eisstockschießen ab 23.12.2021 möglich!

Unsere Gäste aber auch Interessierte Einheimische können am

Do 23.12.2021 von 20:00-22:00 Uhr

Mo 27.12.2021 von 20:00-22:00 Uhr

Do 30.12.2021 von 20:00-22:00 Uhr

Mo 03.01.2022 von 20:00-22:00 Uhr

Do 06.01.2022 von 20:00-22:00 Uhr

sowie am

Mo 14.02.2022 von 20:00-22:00 Uhr und

Do 17.02.2022 von 20:00-22:00 Uhr

ihr Können im Eisstockschießen beweisen. Gruppenanmeldungen beim Obmann Christoph Schennach 06765045997 oder unter info@ecr-ehrwald.com möglich!! Auch hier ist bei starkem Schneefall oder Regen KEIN Eisstockschießen möglich!

Die jeweils geltenden Bestimmungen zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 sind einzuhalten. Aktuell nur mit 2G Nachweis, Bekanntgabe der Kontaktdaten und Maske in geschlossenen Räumen. Die einzuhaltenden Maßnahmen werden an der Kunsteisbahn kundgemacht!

Wir hoffen auf zahlreichen Besuch!

Sportliche und kameradschaftliche Grüße,

E.C. Raiffeisenbank Ehrwald!!

Stock Heil!!

Kurzchronik des Eis-und Stocksportvereins Ehrwald:

Begonnen hat alles an jenem denkwürdigen Jahr 1955 als Herr Randl Pepi, auf die Idee kam, in einem Fremdenverkehrsort wie Ehrwald eine Eisstockbahn beim Hotel Schönruh bzw. Hotel Maria Regina zu errichten.

Beim Sportverein wurde 1955 die Sektion Eisschützen gegründet.

1957 wurde von der Gemeinde Ehrwald unterhalb vom Kindergarten der Spielplatz für eine Eisstockbahn zur Verfügung gestellt. Clubmeisterschaften und Gästeschießen wurden mit viel Ehrgeiz durchgeführt.

1973/74 konnte, nach einem Ansuchen an die Gemeinde und mit großem Einsatz der Clubmitglieder bzw. Ausschuss, 2 Bahnen asphaltiert werden. Somit war der Grundstein für einen Sommer- und Winterbetrieb, insgesamt 3 Bahnen gegeben.

Für größere Turniere und Meisterschaften konnte ebenfalls schon ab den 70er Jahren die Kunsteisbahn benützt werden. Dies war der Anstoß, dass 1997 das Clubhaus am Eisstadion erbaut wurde.

Der Verein mit 150 Mitgliedern ist heute vom Ortsgeschehen nicht mehr wegzudenken. Gästeschießen – Trainingstage - Turniere - Clubmeisterschaften - Dorfturnier - Bezirks- und Landesmeisterschaften, alle diese Veranstaltungen werden bis zum heutigen Tage auf der Kunsteisbahn ausgetragen.

„Stock Heil!“